Unser Beratungszentrum fr Erwerbslose

Erwerbslosenberatung

(05.05.2017) Eine gewerkschaftliche Erwerbsloseninitiative der IG Metall Geschftsstelle Weser-Elbe


Erwerbslos -
und pltzlich ist alles ganz anders


Finanzielle Sorgen...
...Probleme mit dem Vermieter, mit dem Arbeitsamt oder Sozialamt, das sind Fragen und ngste, die Erwerbslose beschftigen. Auch die husliche Situation ndert sich grundlegend. Stndig ist der oder die Erwerbslose jetzt zu Hause, der Tagesablauf muss gendert werden, finanzielle Sorgen und vor allem Zukunftsngste plagen. All dieser Stress wirkt auch auf die Familienangehrigen nicht frdernd.




Erwerbslose, die zu uns in die Beratung kommen...
...wollen konkrete Hilfe. Wer von uns gut beraten wird und in dem einen oder anderen Fall auch konkrete Hilfe bekommt, wird die IG Metall auch in solchen Situationen nicht vermissen wollen.

Rat und Tat sind nur durch qualifizierte Beratung zu ermglichen. Wir setzen uns mit den Gesetzen und der aktuellen Rechtsprechung auseinander. Wir tauschen untereinander Informationen aus, denn jede/r ist in seinem/ihrem ganz speziellen Fach Experte. Es kann nun mal nicht jeder alles, darum ist der Informationsaustausch so wichtig.




Die dringendste Aufgabe...
...unserer Initiative ist es, die bereits erwerbslosen Kolleginnen und Kollegen oder die in naher Zukunft Betroffenen mit allen uns zur Verfgung stehenden Mitteln zu untersttzen; sei es in Form von Beratung und Hilfe bei allen mterfragen oder der Organisation von regelmigen Treffen und Informationsveranstaltungen.

Die
..........Berater...


Kollege Nedzat Memedovski

..............................Kollege Hans-Jrgen Bangert

Kontaktaufnahme:

Wo:
Gewerkschaftshaus, Hinrich-Schmalfeldt-Strae 31b, 4. Stock
Wann: Jeden Dienstag von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung
Telefon: 0471 9214564
Fax: 0471 9220320




Wir wollen...
...mit der Beratung der Kolleginnen und Kollegen mglichst frhzeitig beginnen, schon im Vorfeld von Entlassungen oder bei dem bergang in die Erwerbslosigkeit. Nur so knnen wir versuchen, den Stress mit dem Arbeitsamt usw. in Grenzen zu halten.

Wir versuchen, diese Kolleginnen und Kollegen zu stabilisieren. Fr jeden einzelnen besteht die Gefahr in Resignation und Hoffnungslosigkeit zu verfallen.

Es ist wichtig, dass wir uns in und mit der IG Metall um den Kontakt mit erwerbslosen Mitgliedern bemhen, aber auch um die von Erwerbslosigkeit bedrohten Mitglieder. Wir vermitteln ihnen, dass sie ihr Schicksal gesellschaftlich verursacht betrachten und dass sie sich zu ihrer derzeitigen Situation bekennen.


Wir knnen keine Arbeit vermitteln...
...aber wir versuchen, unseren erwerbslosen Kolleginnen und Kollegen bei allen anstehenden Problemen, die die Situation nun mal mit sich bringt, mit Rat und sachkundiger Hilfe zur Seite stehen.

Es reicht nicht aus, Ratsuchende nur mit schriftlichen Informationen wieder nach Hause zu schicken - sie mssen praktische und aktive Hilfe erhalten.

Angesichts der Millionen Arbeitslosen in Deutschland und der berdurchschnittlich hohen Arbeitslosenquote in der Stadt Bremerhaven, knnen wir als IG Metall Mitglieder unseren Kopf nicht mehr in den Sand stecken. Es wird Zeit, in den Dialog mit den betrieblichen Kolleginnen und Kollegen zu treten. Das heit, den Zusammenschluss zu praktizieren.

Die gewerkschaftliche Erwerbslosenarbeit ermglicht es uns, den Kampf gegen soziale Leistungskrzungen bei Erwerbslosen mit dem betrieblichen Kampf fr den Erhalt von Arbeitspltzen zu verbinden. Die Massenarbeitslosigkeit wird auf lngere Zeit fortbestehen. Mit weiteren Einschrnkungen im "sozialen Netz" ist angesichts der politischen Situation hier im Land zu rechnen.

Nur gemeinsam...
...knnen wir dazu beitragen, dass sich in unserem Lande etwas ndert und dass vor allem die Erwerbslosen und Beschftigten solidarisch zusammenhalten.



Wichtig, wenn Arbeitslosigkeit droht oder bevorsteht:

Kontakt aufnehmen mit der Geschftsstelle - dort gibt es die erste Beratung.

Mitglied bleiben!
Vor allem bei (drohender) Arbeitslosigkeit ist eine starke und leistungsfhige Gewerkschaft wichtig.

Die Leistungen und Angebote der IG Metall helfen weiter.
Die IG Metall lsst ihre Mitglieder bei Arbeitslosigkeit nicht im Regen stehen.

Mit einem minimalen Mitgliedsbeitrag von 1,53 Euro sichert sich jedes arbeitslose Mitglied alle Leistungen der Gewerkschaft.

Gerade jetzt zeigen sich die starken Mglichkeiten der Gewerkschaft in rechtlicher Beratung, materieller und beratender Hilfe und Untersttzung.

Unsere Leistungen, die bei Arbeitslosigkeit helfen:

Beratung in allen Fragen, die mit Tarifvertrags- und Betriebsverfassungsrecht zu tun haben sowie bei Kndigungsschutzklagen, Verhandlungen mit dem bisherigen oder neuen Arbeitgeber; auch bei drohender Kndigung, bei Massenentlassungen und Betriebsschlieungen, bei der Aushandlung von Abfindungen oder in Fragen der Arbeitslosenversicherung.

Kostenlose arbeits- und sozialrechtliche Vertretung im Falle von Kndigungsschutzklagen oder Klagen gegen die Bundesanstalt fr Arbeit, ARGE, Kranken-, Unfall- oder Rentenversicherungstrger usw.

Darber hinaus erhalten unsere Mitglieder, auch wenn sie arbeitslos sind, alle materiellen Leistungen nach unserer Satzung, insbesondere die Leistungen der Freizeit-Unfallversicherung, die Untersttzung bei auerordentlichen Notfllen sowie die Untersttzung bei Sterbefllen.

Arbeitslosen Mitgliedern wird in der Regel die Zeitung "metall" per Post zugestellt, ein wichtiges Informationsmittel und ein Bindeglied zur Gewerkschaft und zum betrieblichen Geschehen.

Auch arbeitslose Mitglieder knnen an Seminaren der IG Metall teilnehmen.

Nicht zuletzt bert die IG Metall ihre Mitglieder auch bei der Wiederaufnahme der Beschftigung in Fragen des Arbeitsvertrags und des Tarifrechts oder auch beim bergang in den Vorruhestand und in die Rente.

Viele IG Metall Geschftsstellen haben selbst Arbeitskreise fr arbeitslose Mitglieder gebildet oder arbeiten mit anderen Organisationen zusammen (z.B. DGB, Arbeitsloseninitiativen, Kirchen und Kommunen)





Druckansicht

24.09. | 15.30 Uhr
Delegiertenversammlung
Veranstalter: IG Metall Weser-Elbe
>>weiter
20.11. | 16.00 Uhr
Jubilarehrung
Veranstalter: IG Metall Weser-Elbe

Wir ehren die Mitglieder, die im Jahr 2019 ihr 40-, 50-, 60- und 70- jhriges Jubilum feiern durften/drfen. >>weiter