Nachfolgeregelung fr Karsten Behrenwald geklrt

IG Metall Bremerhaven stellt sich neu auf

(15.02.2017) Nach dem Tod des 1. Bevollmchtigten der IG Metall Bremerhaven, Karsten Behrenwald, im November des vergangenen Jahres, hat der IG Metall Vorstand in Absprache mit dem Bezirk Kste und den rtlichen Gremien nun die Weichen fr die zuknftige Arbeit in der Geschftsstelle gestellt.

Nach eingehender Beratung und Diskussion sowohl im Ortsvorstand als auch in der Delegiertenversammlung haben sich die Beteiligten darauf verstndigt, unsere Gewerkschaftssekretrin Doreen Arnold fr das Amt der neuen 1. Bevollmchtigten vorzuschlagen.
Um den Weg hierfr zu ebnen, haben sich die Gremien gemeinsam mit der Bezirksleitung beraten. Hierzu hat Ende Dezember eine Klausurtagung mit Bezirksleitung und Ortsvorstand stattgefunden und eine Ergebnisprsentation mit anschlieender Diskussion in einer auerordentlichen Delegiertenversammlung am 19. Januar.

Im Ergebnis hat man sich darauf verstndigt, dass Kollegin Arnold schnellstmglich fr die anstehenden Aufgaben qualifiziert und geschult wird. Um ihr dafr die notwendigen Freirume zu geben, wurde beschlossen, die Geschftsfhrung als bergangslsung einem kommissarischen 1. Bevollmchtigten zu bertragen.
Diese Regelung soll zunchst einmal fr das Jahr 2017 befristet sein. Sollten alle Beteiligten zu der Auffassung kommen, das eine Verlngerung der Frist notwendig sein wird, hat der Vorstand grnes Licht dafr gegeben, diese bergangslsung fr weitere 12, maximal jedoch fr 24 Monate zu verlngern.

Als kommissarischer 1. Bevollmchtigter und Kassierer wurde vom Vorstand der IG Metall, ebenfalls in Absprache mit allen Beteiligten, am 1. Februar 2017 der Kollege Martin Schindler eingesetzt. Martin Schindler ist 57 Jahre alt und seit 22 Jahren 1. Bevollmchtigter unserer Nachbargeschftsstelle Wesermarsch in Nordenham.
Der Hauptaufgabenbereich von Martin Schindler wird weiterhin bei der Leitung seiner Geschftsstelle Wesermarsch liegen. Er wird sich daher die Aufgaben in unserer Geschftsstelle mit Kollegin Arnold teilen, wobei Kollegin Arnold den Bereich der Presse- und ffentlichkeitsarbeit bernehmen wird.

Fr die Betriebsbetreuung bekommt Kollegin Arnold Verstrkung in Person eines weiteren Gewerkschaftssekretrs an die Hand. Hierzu luft aktuell das Bewerbungsverfahren.
Daher wird auch in Zukunft die Betreuung der Betriebe durch zwei Gewerkschaftssekretre sichergestellt.

Auch im Bereich der Verwaltungsangestellten hat es Vernderungen gegeben. Unsere Kollegin Melitta Duck hat im letzten Jahr ihre Altersrente angetreten und die Kollegin Martina Dummeyer wird ebenfalls im Laufe dieses Jahres ausscheiden, sie geht in die Freistellungsphase der Altersteilzeit.
Nachdem der Ortsvorstand vor einigen Jahren beschlossen hatte mit gutem Beispiel voranzugehen und den Nachwuchs selber auszubilden, lernt dann auch in diesem Jahr unsere erste Auszubildende aus und wird, sofern nichts mehr dazwischen kommt, im Frhjahr bernommen werden.

Des weiteren wird ebenfalls nach Diskussion und Beratung in allen Gremien eine Umbenennung der Geschftsstelle vorbereitet, um auch dem Groteil unserer Mitglieder die nicht in der Stadt Bremerhaven, sondern im Umland wohnen, eine bessere Identifikation zu unserer Geschftsstelle zu geben. Die Umbenennung in einen unserer Region entsprechenden Namen soll noch in diesem Jahr erfolgen.

Somit hoffen wir, das wir mit der neuen Ausrichtung, der Aufstellung einer neuen Mannschaft und der bergangslsung fr die Qualifikation und Weiterentwicklung unserer Kollegin Arnold alle notwendigen Schritte eingeleitet haben, um unsere Geschftsstelle fr die Zukunft auf sichere Beine zu stellen.



...
M a r t i n ..S c h i n d l e r...........D o r e e n ..A r n o l d

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ausschnitt aus der Radio Bremen Nachrichtensendung "Buten un Binnen" vom 14. Februar 2017 ber die Nachfolgeregelung des im November 2016 verstorbenen Karsten Behrenwald.



Druckansicht

IG Metall Weser-Elbe
Hinrich-Schmalfeldt-Strae 31b
27576 Bremerhaven

Telefon: 0471 92203-0
Fax: 0471 92203-20
Mail: weser-elbe@igmetall.de

ffnungszeiten
Montag, Mittwoch und Donnerstag:
09:00 12:00 Uhr
14:00 16:00 Uhr
Dienstags:
10:00 12:00 Uhr
14:00 16:00 Uhr
Freitags:
9.00 bis 12.00 Uhr

Rechtsberatung:
Dienstags nach Termin



Es gibt viele Wege, Mitglied der IG Metall zu werden: Direkt im Betrieb, im Gewerkschaftshaus oder ber unser verschlsseltes Beitrittsformular im Netz. Wer nicht online beitreten mchte, kann das PDF-Beitrittsformular ausfllen, es ausdrucken und an die IG Metall schicken.
> Zum Online-Beitrittsformular
> PDF-Beitrittsformular

> Beitrittsformulare in
anderen Sprachen


> Leistungen der IG Metall
> Zur Satzung der IG Metall


Du bist an einer Mitgliedschaft interessiert, mchtest aber vorher gerne mehr wissen? Kein Problem. Hier kannst Du kostenlos unser Infopaket
> Wir. Die IG Metall
bestellen.


Die Servicegesellschaft der IG Metall bietet zustzliche Leistungen fr Mitglieder